Deutsch

Jazzclub UNTERFAHRT
Einsteinstraße 42
81675 München
Club: +49 (0)89 448 27 94

Öffnungszeiten Mo. bis So.: 19.30 bis 1.00 Uhr
Konzertbeginn: 21.00 Uhr
U-Bahn Max-Weber-Platz (U4/U5)

Sep 2014 | Nov 2014

Programm Oktober 2014

01 | 02 | 03 | 04 | 05 | 06 | 07 | 08 | 09 | 10 | 11 | 12 | 13 | 14 | 15 | 16 | 17 | 18 | 19 | 20 | 21 | 22 | 23 | 24 | 25 | 26 | 27 | 28 | 29 | 30 | 31 |
Monatsprogramm | Heutiges Konzert

Do. 23.10. 21 Uhr
Quincy Jones presents:

Andreas Varady Trio

Andreas Varady (git), Bandi Varady (b), Adrian Varady (dr)

Der 1997 geborene, slowakische Gypsy-Gitarrist Andreas Varady galt schnell als Wunderkind. Sein Vater Bandi hielt ihn bereits mit vier Jahren an, sich mit dem Saiteninstrument zu beschäftigen. 2007 wanderte seine Familie nach Limerick, Irland, aus. Schon sehr früh arbeitete der ganz in der Tradition eines Django Reinhardt spielenden Burschen in Cork mit dem irischen Schlagzeuger David Lyttle zusammen. 2010 produzierte Lyttle das Debütalbum von Varady, das sogar die Aufmerksamkeit des großen Quincy Jones auf sich zog. Der junge Mann begann zu touren. Mit 13 Jahren debütierte er im prestigeträchtigen Londoner Jazzclub Ronnie Scott's als jüngster Headliner, der dort jemals musizierte. 2012 lud ihn Claude Nobs auf sein Montreux Jazz Festival ein, wo er in der Band von Quincy Jones agierte. Der renommierte Produzent übernahm bald darauf das Management des aufstrebenden Gitarristen. Derzeit ist Varady beim Label Verve unter Vertrag, wo der Autodidakt mit großartigem Gehör im Januar 2014 ein Album aufnahm. Sein Spiel besticht durch die gleichzeitige Gegenwart von Virtuosität und Soulfulness à la Wes Montgomery.

Eintritt € 18,- / Mitglieder € 9,-

Website: http://www.andreasvarady.com/

 

Seitenanfang