Deutsch

Jazzclub UNTERFAHRT
Einsteinstraße 42
81675 München
Club: +49 (0)89 448 27 94

Öffnungszeiten Mo. bis So.: 19.30 bis 1.00 Uhr
Konzertbeginn: 21.00 Uhr
U-Bahn Max-Weber-Platz (U4/U5)

Jun 2013 | Aug 2013

Programm Juli 2013

01 | 02 | 03 | 04 | 05 | 06 | 07 | 08 | 09 | 10 | 11 | 12 | 13 | 14 | 15 | 16 | 17 | 18 | 19 | 20 | 21 | 22 | 23 | 24 | 25 | 26 | 27 | 28 | 29 | 30 | 31 |
Monatsprogramm | Heutiges Konzert

Sa. 20.07. 21 Uhr

PLOT featuring Johannes Enders

Sebastian Wehle (ts), Robert Lucaciu (b), Phillip Scholz (dr), Johannes Enders (ts)

"Ein Trio aus Leipzig erspielt sich den Respekt der Jazz-Szene. Und das mit ungewöhnlich wenig Aufhebens: PLOT – ein Drummer, ein Bassist, ein Saxophonist – drei aufstrebende Künstler, die das Klischee des genreüblichen Muskelspiels meiden: Ihr Maßstab ist allein die Musik. Was wir dabei erleben: intime Kompositionen und sinnliche Spielfreude. PLOT reduzieren sich aufs Wesentliche und geben uns einen Einblick in bunte Seelenwelten voll Charme und Witz. PLOTs Klang zeichnet sich durch eine erstaunliche Reife aus. Auf den Kern reduziert und frei von den Eitelkeiten des Jazz finden sie ihren musikalischen Standpunkt in Eigenkompositionen voll Kraft und Schönheit, irgendwo zwischen Neuer Musik, Trip Hop und Tom Waits. 2012 veröffentlichen die Musiker ihr erstes Album ’Heimarbeit’. Hier verarbeiten PLOT in Titeln wie ’Holzweg’ oder ’Fair Trade’ den Alltag, den Zweifel und die Poesie des Musikerlebens. In zahlreichen großen sowie auch kleinen Orten wie München, Hamburg, Berlin oder Pohrsdorf ernten sie damit begeisterten Applaus. Für ihr neues Live-Programm wagen die Mittzwanziger den Blick zurück in ihre Kindertage: Die Helden aus Büchern und dem Fernsehen wie Batman, Pocahontas, Pinocchio oder Michael Endes Drache Fuchur inspirierten Lucaciu, Scholz und Wehle dabei zu neuen Stücken. Diese stellen sie im April 2013 auch auf einer Konzertreise durch die USA vor. Im Sommer steht zudem eine Tournee durch Deutschland und die Schweiz an. Die Welt gehört ihnen: drei sympathischen Musikern, die wissen, wo sie herkommen. Die wissen, wo sie hinwollen. Die uns fesseln von der ersten Minute an." (Tobias Krone) Und Johannes Enders, seit einigen Jahren Professor für Jazzsaxophon an der Hochschule für Musik und Theater in Leipzig, meint: "Die drei haben sich und anderen nichts mehr zu beweisen. Ihre Musik ist frei von Klischees und dabei tief verwurzelt in der Tradition der improvisierten Musik."

Eintritt € 15,- / Mitglieder € 7,50

Website: http://www.trio-plot.com

 

Seitenanfang